— berlin sonic places

language:
deutsch english

 

1981 in Berlin geboren. Künstlerische Auseinandersetzung mit anachronistischen Medien (insbesondere Audiomagnetband als Werkstoff), Interesse an low-tech, Performance und dem Spontanen, an Klang im öffentlichen Raum und der auditiven Verschränkung von Orten. Autodidaktischer Multiinstrumentalist, aktiv als Solo-Performer und in verschiedenen Bands und Musik-Projekten. Theaterhintergrund u.a. bei P14 an der Volksbühne, Produktionen im Ballhaus Ost und im Theaterdiscounter Berlin. Studium der Kunstgeschichte und Erziehungswissenschaft + Master-Programm Sound Studies – akustische Kommunikation and der UdK Berlin.

http://www.conradrodenberg.net

____________________________________________________________________________________

Conrad Rodenberg ist bei Berlin Sonic Places beteiligt an:
modul I | 30. Juni 2012

0 comments
Submit comment